Unser Newsletter informiert regelm├Ą├čig ├╝ber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich┬áÔćĺ hier ein.

Mittwoch, 19.07.2017, 19 Uhr

Vortrag zum 50. Todestag von Otto Nagel

Am 12.07.1967 starb Otto Nagel.┬á Der Sohn eines Handwerkers wurde 1894 in Berlin Wedding geboren.┬á Sein Grab und das seiner Frau Walli befindet sich in der K├╝nstlerabteilung des Zentralfriedhofes Friedrichsfelde. Von 1952 bis zu seinem Tode wohnte er in Biesdorf. Der mit K├Ąthe Kollwitz und Heinrich Zille befreundete Maler begann 1919 unter dem Einfluss von August Macke sein k├╝nstlerisches Schaffen. Als KPD-Mitglied war 1933 kurzzeitiger Vorsitzender des Reichsverbandes der Bildenden K├╝nstler Deutschlands. Als SED- Mitglied wirkte er von 1956 bis 1962 als Pr├Ąsident der Akademie der K├╝nste der DDR. Der Historiker Lutz Heuer stellt den Berliner Maler und Ehrenb├╝rger der Stadt Berlin vor.

Grab von Otto und Wolli Nagel

ÔćÉ zur├╝ck zur ├ťbersicht ┬╗Veranstaltungen zu Personen┬ź

ÔćÉ zur├╝ck zum Veranstaltungsarchiv