Unser Newsletter informiert regelm├Ą├čig ├╝ber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich┬áÔćĺ hier ein.

Ihre Email-Adresse wird ausschlie├člich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Mittwoch, 19.07.2017, 19 Uhr

Vortrag zum 50. Todestag von Otto Nagel

Am 12.07.1967 starb Otto Nagel.┬á Der Sohn eines Handwerkers wurde 1894 in Berlin Wedding geboren.┬á Sein Grab und das seiner Frau Walli befindet sich in der K├╝nstlerabteilung des Zentralfriedhofes Friedrichsfelde. Von 1952 bis zu seinem Tode wohnte er in Biesdorf. Der mit K├Ąthe Kollwitz und Heinrich Zille befreundete Maler begann 1919 unter dem Einfluss von August Macke sein k├╝nstlerisches Schaffen. Als KPD-Mitglied war 1933 kurzzeitiger Vorsitzender des Reichsverbandes der Bildenden K├╝nstler Deutschlands. Als SED- Mitglied wirkte er von 1956 bis 1962 als Pr├Ąsident der Akademie der K├╝nste der DDR. Der Historiker Lutz Heuer stellt den Berliner Maler und Ehrenb├╝rger der Stadt Berlin vor.

Grab von Otto und Wolli Nagel

ÔćÉ zur├╝ck zur ├ťbersicht ┬╗Veranstaltungen zu Personen┬ź

ÔćÉ zur├╝ck zum Veranstaltungsarchiv