19. Februar – 02. April 2017

+++ verlängert bis 16. April +++

Märchen vom schöneren Leben – Hedwig Courths-Mahler zum 150. Geburtstag

Acht Jahre lang lebte Hedwig Courths-Mahler mit ihrem Mann Fritz und den beiden Töchtern vor etwas mehr als einem Jahrhundert im vorstädtischen Karlshorst. Hier erlebt sie ihre produktivste Zeit und schreibt viele ihrer erfolgreichen Liebesromane. Die Autorin ist bis heute Deutschlands meistverkaufte Schriftstellerin. Ihre Texte erscheinen in immer neuen Auflagen als Romanhefte, die in Bahnhofsbuchhandlungen und Supermärkten verkauft werden. Dennoch gerät Hedwig Courths-Mahler zunehmend in Vergessenheit und ist einem jüngeren Publikum nicht mehr bekannt.

Aus Anlass ihres 150. Geburtstages blickt das Museum Lichtenberg auf eine ungewöhnliche Frauengeschichte des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Besonders wird dabei Hedwig Courths-Mahlers Aufstieg aus einfachen Verhältnissen zu einer gefeierten, aber auch belächelten, Schriftstellerin nachgezeichnet.

Die Ausstellung wird am 17. Februar 2017, am Vorabend des Geburtstages der Autorin eröffnet. 
Kuratorinnen: Judith Kauper und Juliane Kose


Eintritt frei

Museum Lichtenberg im Stadthaus
Türrschmidtstraße 24 | 10317 Berlin | Telefon 030-577973 88 12/18 | Di bis Fr und So 11-18 Uhr