Freitag, 17. März, 19 Uhr | Vortrag

„Da tönt im Herzen mir das Lied“ – Frühe Lyrik der Hedwig Courths-Mahler

Vortrag von Prof. Gunnar Müller-Waldeck

Begleitveranstaltungen zur Ausstellung »Märchen vom schöneren Leben – Hedwig Courths-Mahler zum 150. Geburtstag«

Als Autorin von 208 Romanen ist Hedwig Courths-Mahler einem Millionenpublikum bekannt. Dass sie auch Gedichte verfasste wird viele, die sie lieben oder belächeln, überraschen. Der Literaturwissenschaftler Prof. Gunnar Müller-Waldeck wird diese unbekannte Seite der Erfolgsautorin in seinem Vortrag vorstellen.

Zur Person:

Gunnar Müller-Waldeck ist 1942 in Bernburg/Saale geboren. Nach dem Studium der Literaturwissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald befasste er sich in Promotion und Habilitation mit dem Schaffen und der Wirkung von Bertolt Brecht. Bis zu seiner Emeritierung war er als Literaturwissenschaftler an der Universität Greifswald tätig.  Seine Veröffentlichungen zur Literatur des 20. Jahrhunderts befassen sich auch mit deutscher Trivialliteratur. Zugleich ist er als Essayist, Feuilletonist und Kritiker bei Presse, Rundfunk sowie als Hörspielautor tätig.

Eintritt: 3 Euro, mit Berlinpass 1,50 €uro