Unser Newsletter informiert regelmäßig über Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich → hier ein.

Mittwoch, 1. November 2017, 18 Uhr | Vortrag

»Japan-Exlibris und Julius Kurth«

Vortrag von Dr. Setsuko Kuwabara

Um 1900 entstanden durch die Japan-Mode und den Japonismus im deutschsprachigen Raum auch sogenannte „Japan-Exlibris“ die japanische Motive zeigen.

Julius Kurth, der vielseitige Gelehrte, der leidenschaftlich auch japanische Farbholzschnitte (Ukiyo-e) erforschte und sammelte, war kĂĽnstlerisch begabt und schuf selbst Exlibris fĂĽr sich und seine Freunde. Darunter auch Japan-Exlibris mit Motiven aus Ukiyo-e.

Im Vortrag werden seine Exlibris vorgestellt und erörtert welche Ukiyo-e er als Vorlage für seine Japan-Exlibris benutze. Berichtet wird auch, wie Kurth seine Verbundenheit zu seinen Freunden und Exlibris-Liebhabern durch Tausch und Geschenk dieser kleinen grafischen Werke zeigte.

Begleitveranstaltung zur Ausstellung »Julius Kurth – Strahlkraft von Wissen und Glauben«

Die Ausstellung wurde von Mitgliedern des Fördervereins Schloss Hohenschönhausen e.V. kuratiert. Sie ist bis zu 05.11.2017 zu sehen.