Unser Newsletter informiert regelm√§√üig √ľber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich¬†‚Üí hier ein.

Mittwoch, 16. Mai 2018 um 15 und 16 Uhr | Gedenkveranstaltung

Erinnerung an ermordete Antifaschisten

Am 16. Mai j√§hrt sich der 80. Todestag des Kommunisten und Teilnehmers am Spanischen B√ľrgerkrieg, Artur Becker. Aus diesem Anlass erinnern die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes ‚Äď Bund der Antifaschisten Lichtenberg und der Verein K√§mpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 (KFSR) e.V. an den Antifaschisten. Hier hatte der Jungkommunist einen seiner Wohnsitze in Lichtenberg.

Im Anschluss daran (gegen 16 Uhr) wird am Gedenkort f√ľr den Rummelsburger Arbeiterwiderstand auf dem N√∂ldnerplatz an die vor 75 Jahren von den Nationalsozialisten ermordeten Widerstandsk√§mpfer*innen erinnert, nach denen in Lichtenberg Stra√üen und Schulen benannt sind. Zu ihnen z√§hlen Mildred Harnack (ermordet am 16.2.1943), Ernst Reinke (ermordet am 28.4.1943), Wilhelm Guddorf (ermordet am 13.5.1943), Eduard Zachert (ermordet am 22.7.1943), Hilde Coppi (ermordet am 5.8.1943) und Ursula Goetze (ermordet am 5.8.1943).