Unser Newsletter informiert regelm√§√üig √ľber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich¬†‚Üí hier ein.

Ihre Email-Adresse wird ausschließlich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Zwei Schulen - Zwei Stile - Zwei Zeiten

Im Juni erkundeten Sch√ľler*innen des Kant-Gymnasiums in Lichtenberg die in unmittelbarer N√§he gelegene Max-Taut-Schule, die ab 1932 vom Architekten Max Taut als Oberlyzeum, Mittel-, Gemeinde-, Berufsschule Lichtenberg errichtet wurde. Sie ist eines der gr√∂√üten Schulneubauprojekte der Weimarer Republik und setzt architektonisch moderne und wegweisende Ma√üst√§be im Bauhaus-Stil. Die Sch√ľler*innen der 8. Klasse des Wahlpflichtfaches Kunst am Kant-Gymnasiums arbeiteten wichtige Unterschiede zwischen den Baustilen beider Schulen heraus. Auch mit den Geschichten der Schulen setzten sie sich auseinander. Die Projektleitung √ľbernahm Frau Ulrike Manthei. Am Tag des offenen Denkmals, dem 07.09.2019, werden die entstandenen Plakate der Sch√ľler*innen an der Max-Taut-Schule im Rahmen einer F√ľhrung pr√§sentiert. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr am Museum Lichtenberg, T√ľrrschmidtstra√üe 24, 10317 Berlin.

 

Treffpunkt: Museum Lichtenberg

Wann Samstag, den 07. September, 15 Uhr