Unser Newsletter informiert regelm├Ą├čig ├╝ber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich┬áÔćĺ hier ein.

Ihre Email-Adresse wird ausschlie├člich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Privat-Fotos aus dem Alltag von Lichtenberg & Hohensch├Ânhausen von 1984-1994 gesucht

Ein Aufruf von Berit Petzsch, Dr. Thomas Thiele und Dr. Christian Boo├č

 

Das Museum Lichtenberg und die Vereine Stadtlichter und B├╝rgerkomitee 15. Januar suchen Fotos, die Lichtenberger (und auch andere) privat ├╝ber das Leben im Bezirk gemacht haben. Das B├╝rgerkomitee 15.Januar interessiert sich speziell f├╝r Fotos rund um die Stasi, die Stasiaufl├Âsung┬á 1989/90 sowie das Ministerium in der Magdalenenstra├če bzw. die KD und Bezirksverwaltung in Friedrichfelde. Die Fotos sollen f├╝r k├╝nftige Ausstellungen genutzt werden.┬áDas Stadtlichter-Team wird zusammen mit Lichtenberger Fotograf*innen aus den eingereichten Fotos eine Ausstellung kuratieren und diese erstmalig 2019 in den BLO-Ateliers bei Stadtlichter (x)change pr├Ąsentieren. Die Ausstellung soll auch in den Partnerst├Ądten Lichtenbergs gezeigt werden.

Langfristig sollen die Fotos im Archiv des Museum Lichtenberg archiviert werden, damit sich auch in Zukunft Lichtenberger ├╝ber die Geschichte des Bezrikes ein Bild machen k├Ânnen.

Einsendungen oder Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!: 0171-5311140