Unser Newsletter informiert regelm√§√üig √ľber Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich¬†‚Üí hier ein.

Ihre Email-Adresse wird ausschließlich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Objekt des Monats August

Kohleb√ľrsten einer Modelleisenbahn

 

Nicht die Spielzeug-Dampflok ist das Objekt des Monats August. Schlie√ülich wurde dieses Modell der Spurweite TT im Ma√üstab 1:120 nicht in Lichtenberg montiert, sondern im Bezirk Prenzlauer Berg. Allerdings residierte der Produktionsbetrieb Zeuke ganz in der N√§he der Bezirksgrenze zu Lichtenberg in der Storkower Stra√üe. 1971 unter Zwang verstaatlicht, firmierte er fortan unter dem Namen VEB Zeuke. Vielleicht stammt die Lok sogar noch aus den Zeiten vor 1965, als Zeuke in K√∂penick ans√§ssig war. Das tats√§chliche Objekt des Monats lugt unter der kleinen kupfernen Feder hervor, die durch die ge√∂ffnete Geh√§usewand zu erkennen ist. Man muss genau hinsehen: es ist die Kohleb√ľrste, ein Produkt mit einer Kantenl√§nge von etwa 3 Millimetern, hergestellt im VEB Elektrokohle Lichtenberg. Aufgrund seiner grassierenden Umweltverschmutzung oft nur als ein Industriebetrieb ‚Äěf√ľr's Grobe‚Äú angesehen, offenbart diese Produktionsst√§tte hier ein ganz anders Gesicht und erscheint als Ort pr√§ziser Feinwerktechnik mit hochreinen Stoffen.

 

 

 

 

Bildquelle: Museum Lichtenberg