Person des Monats Oktober

Frieda Rosenthal
*9. Juni 1891 in Berlin; †15. Oktober 1936 ebenda

80. Todestag

[Kommunalpolitikerin und Widerstandskämpferin, wohnte in Lichtenberg]

Frieda Rosenthal war eine Berliner Kommunalpolitikerin und Widerstandsk√§mpferin gegen das NS-Regime. Sie lie√ü sich als F√ľrsorgerin ausbilden und fand im Amt f√ľr Sozialf√ľrsorge in der Gemeinde Lichtenberg eine Arbeitsstelle. Weil sie ihrer kommunistischen Grundhaltung vor allem nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten treu blieb, war sie im antifaschistischen Widerstand aktiv und wurde 1936 deshalb verhaftet. Bei den Verh√∂ren und Folterungen im Gef√§ngnis Berlin-Moabit wurde versucht, sie zur Preisgabe von Namen weiterer Parteifunktion√§re zu veranlassen. Ihr wurde schlie√ülich die Vorbereitung zum Hochverrat zur Last gelegt, worauf die Todesstrafe stand. Um bei den Folterungen niemanden verraten zu k√∂nnen, erh√§ngte sie sich am Heizk√∂rper ihrer Gef√§ngniszelle.