JĂŒrgen Hofmann

725 Jahre Lichtenberg – kurze Geschichte eines Berliner Bezirk

Das vorgelegte Buch wird vom Bezirksamt Lichtenberg herausgegeben und ist das Ergebnis der ĂŒberarbeiteten, aktualisierten und wesentlich erweiterten Fassung eines Manuskriptes, das der Autor 2008 im Rahmen eines Projektes bei der Agrarbörse Deutschland Ost e. V. im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg erarbeitet hat.

Vorgestellt wird die Geschichte des Namen gebenden Ortes Lichtenberg von seinen AnfĂ€ngen bis in die unmittelbare Gegenwart. Dazu zĂ€hlen u. a. die Geschichte der 1907 mit Stadtrechten versehenen ehemaligen Landgemeinde sowie deren UrsprĂŒnge, die Eingemeindung als 17. Verwaltungsbezirk von Groß-Berlin 1920 und seine Entwicklung bis zur Bezirksfusion mit Hohenschönhausen 2001. Auch der ehemals selbstĂ€ndige Bezirk Hohenschönhausen mit seinen Ortsteilen Malchow, Wartenberg, Falkenberg und Alt-Hohenschönhausen ist in der Darstellung und mit jeweils eigenen Kapiteln bzw. Abschnitten vertreten. Alle gegenwĂ€rtigen zehn Ortsteile werden in ihrem Werdegang von der Entstehung bis zur Gegenwart knapp vorgestellt. Die seit den GrĂŒndungen der Bezirke Marzahn und Hellersdorf aus dem Verwaltungsbereich von Lichtenberg ausgegliederten ehemaligen Ortsteile einschließlich Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf finden gleichfalls kurze ErwĂ€hnung.

Der umfangreiche Anhang enthĂ€lt Kapitel zur Wappengeschichte, zu den mehrfachen einschneidenden territorialen VerĂ€nderungen, eine Chronologie, ein Personenregister und ein Verzeichnis der wichtigsten Bau- und Geschichtsdenkmale des Bezirks. Umfangreiche Literaturhinweise regen dazu an, die kurze Geschichte durch eigene, weiter gehende LektĂŒre zu vertiefen.

Der Autor JĂŒrgen Hofmann ist Historiker und langjĂ€hriger Bezirksverordneter in Hohenschönhausen und Lichtenberg. Er ist Mitglied der Leibniz-SozietĂ€t der Wissenschaften zu Berlin. In seinen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat er sich u. a. zur Geschichte Preußens, zur DDR- und SED-Geschichte sowie zur Regionalgeschichte geĂ€ußert.

Hg. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
ISBN 978-3-00-043170-8

190 Seiten, gebunden, 20 €