Unser Newsletter informiert regelmäßig über Veranstaltungen und Ausstellungen im Museum Lichtenberg. Tragen Sie sich → hier ein.

Freitag, 13. Januar 2017, 10 Uhr | Ausstellungseröffnung

»Komm doch mal rüber!«

Die Ausstellung des Berliner Forums für Geschichte und Gegenwart wird eröffnet durch den im Dezember 2016 neu gewählten Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr Wilfried Nünthel.

Begrüßung: Dr. Thomas Thiele, Museumsleitung

Einführung in die Ausstellung:
Birgit Kahl, Monica Geyler-von Bernus, Kuratorinnen
Dora Busch, Museumspädagogin

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a der Schule an der Victoriastadt werden im Anschluss daran als erste die Ausstellung erkunden.

„Komm doch mal rüber“ – leichter gesagt als getan. Als die Mauer Deutschland und Berlin teilte, konnte man seine Verwandten und Freunde im anderen Teil der Stadt nicht einfach besuchen. Für Ein- und Ausreise benötigte man ein Visum und konnte die Grenze nur an speziellen Grenzübergängen passieren. Die Ausstellung beantwortet Kindern zwischen 8 und 12 Jahren und ihren Begleiter/innen Fragen zur Grenze, die sich 28 Jahre mitten durch die Stadt zog. Nachdem die Mauer nunmehr ebenso lange nicht mehr existiert, können Kinder am Beispiel dieser Ausstellung selbst nachvollziehen, was die Trennung der Menschen bedeutete.

Ein Ausstellungsprojekt des → Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V. in Kooperation mit der Stiftung Berliner Mauer und dem Mitte Museum, Bezirksamt Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur sowie dem Museum Lichtenberg des Bezirksamtes Lichtenberg von Berlin (2017) gefördert durch die →Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur.

 

Ausstellungsplakat: © bffg Gabi Altevers

← zurück zur Übersicht »Veranstaltungen zu Orten«

← zurück zur Übersicht »Veranstaltungen zu Zeiten«

← zurück zum Veranstaltungsarchiv