Unser Newsletter wird bald wieder aktiviert.

Ihre Email-Adresse wird ausschließlich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Freitag, 17. November 2017, 19 Uhr | Ausstellungseröffnung

»Die DDR im Kleinformat – Alltag und Diktatur in Stadtbezirk Berlin-Lichtenberg«

Vor mehr als einem viertel Jahrhundert verschwand die DDR von den Landkarten und der politischen Bühne. Dem Stadtbezirk Lichtenberg hat die SED-Diktatur mit dem Sitz der Sowjetischen Militärverwaltung und der Zentrale des MfS in besonderer Weise ihren Stempel aufgedrückt. Der Alltag hat in den historischen Quellen sowie Erinnerungen und Erfahrungen der früheren Bewohner jedoch mehr hinterlassen. Lichtenberg als ein modellhaftes Abbild – einer DDR im Kleinformat - erkennbar werden zu lassen, ist die Absicht dieser lokalgeschichtlichen Suche.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, dem 17.11.2017, um 19 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Museum Lichtenberg ein.

Es sprechen

Dr. Dirk Moldt, Kurator

Dr. Thomas Thiele, Museumsleiter

Im Anschluss: „Vom zärtlichen Grün“ – Lieder und Texte von und mit dem Liedermacher und Autor Karl-Heinz Bomberg. Klavierbegleitung: Erika Kunz und Fred Symann.

← zurück zur Übersicht »Veranstaltungen zu Orten«

← zurück zur Übersicht »Veranstaltungen zu Zeiten«

← zurück zum Veranstaltungsarchiv

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.