©   Ernst Ludwig Kirchner (Postkarte)Mittwoch, 16.03.2016, 19 Uhr | Lesung

Kriminelles von Walter Serner und der Berliner Unterwelt

mit Mathis Schrader

Serners Kurzgeschichten und Krimis waren schon im Dezember 2015 im Museum Lichtenberg zu hören. Der Schauspieler Mathis Schrader hat weitere Texte fĂŒr einen Abend ausgewĂ€hlt. „Ella war aus Eberswalde, gleichwohl aber auf Abwege geraten.“ beginnt eine seiner Kurzgeschichten. Der DADA-KĂŒnstler Serner fĂ€ngt in seinen Texten und der darin verwendeten Sprache die raue und zum Teil komische AtmosphĂ€re jener Zeit ein, in der Berlin ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und individueller LebensentwĂŒrfe wurde. Vom Glanz der „Goldenen Zwanziger“ erzĂ€hlen Serners Texten jedoch nicht, sondern vom Lebenskampf abseits des zum Sinnbild jener Zeit gewordenen ungetrĂŒbten VergnĂŒgens.

Museum Lichtenberg im Stadthaus
TĂŒrrschmidtstraße 24 | 10317 Berlin | Telefon 030 57 79 73 88 12/18

← zurĂŒck zur Übersicht »Veranstaltungen zu Zeiten«

← zurĂŒck zum Veranstaltungsarchiv

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.