Das Museum Lichtenberg ist geöffnet!

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz gelten folgende Regeln:

  1. Bei Symptomen einer Corona-Erkrankung zu Hause bleiben.
  2. Hände bei Eintritt desinfizieren.
  3. Den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
  4. Bei Veranstaltungen gelten gesonderte Regelungen nach den geltenden Hygieneempfehlungen der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

Das Archiv des Museums ist nach → Terminabsprache geöffnet.

Anfahrt — Öffnungszeiten — Eintrittspreise

So finden Sie uns

Anschrift
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Museum Lichtenberg im Stadthaus
Türrschmidtstr. 24
10317 Berlin

 

Das Museum Lichtenberg ist barrierefrei zugänglich.
Direkt vor dem Haus befindet sich ein Parkplatz für mobilitätseingeschränkte Besucher, den Sie gern nutzen können.

 

 

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn:

  • S-Bhf Nöldnerplatz (S5, S7, S75) / ca. 3 Gehminuten
  • S-Bhf. Rummelsburg (S3) / ca. 5 Gehminuten
  • S-Bhf. Ostkreuz / ca. 10 Gehminuten

Bus:

  • 194, 240 (Haltestelle S-Bhf. Rummelsburg) / ca. 5 Gehminuten
  • 194, 240, 396 (Haltestelle S-Bhf Nöldnerplatz) / ca. 3 Gehminuten


Straßenbahn:

  • Linie 21
         Haltestelle Karlshorster-/Markstraße / ca. 3 Gehminuten
         Haltestelle S-Bhf. Rummelsburg / ca. 5 Gehminuten


Öffnungszeiten

Ausstellungen

Di–Fr 11.00–18.00 Uhr
So    14.00–18.00 Uhr
feiertags geschlossen


Eintrittspreise

Ausstellungen: frei
Veranstaltungen: Erwachsene 3,00 € ermäßigt 1,50 €

Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger*innen und Berlinpass-Inhaber*innen


fLotte Lastenrad kostenlos im Museum Lichtenberg ausleihen

Anmeldung unter www.flotte-berlin.de

Das zweirädrige Lastenrad ist insgesamt 2,50 m lang und kann in der Ladekiste bis zu 80 Kilo transportieren. Victoria ist mit einer umklappbaren Sitzbank ausgestattet, auf der zwei Kinder Platz nehmen können. Der Gepäckträger kann mit weiteren 50 Kilo beladen werden.

Die neue Dauerausstellung im Museum Lichtenberg wird gefördert aus Mitteln der LOTTO-Siftung Berlin.

 

Das Vorhaben „Umrüstung der Beleuchtung auf LED im Museum Lichtenberg“ (Projektlaufzeit: 11/2019 bis 03/2021) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1285-B2-K).

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.