Tag des offenen Denkmals 2018

Entdecken, was uns verbindet

 

             

Anl√§sslich des Tages des offenen Denkmals 2018 richtete das Museum Lichtenberg, gemeinsam mit dem Theater an der Parkaue einen Workshop f√ľr Sch√ľler*innen aus. Im Juni erkundeten 14 Jugendliche aus den Klassen 5 und 6 vom Gr√ľnen Campus Malchow unter Anleitung von Museums- und Theaterfachkr√§ften das Theater an der Parkaue. Die Aufgabe an diesem Projekttag lautete: Die Gruppen d√ľrfen ein Bild von ihrem Lieblingsmotiv machen. Vom Altbau, Neubau, von der B√ľhne, vom Magazin, vom Zuschauerraum, von au√üen, innen, dr√ľben, drunten. Aber nur ein Bild! Die ausgew√§hlten Arbeiten der Sch√ľler*innen wurden am 8. Und 9. September 2018 an den Theaterorten gezeigt, an denen sie gemacht wurden.

Wenn Theater und Museum zusammenkommen, kann etwas Wunderbares entstehen. Dann werden Sch√ľler*innen zu Entdecker*innen der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft. Dann sind Kinder und Jugendliche pl√∂tzlich Spieler*innen auf der gro√üen B√ľhne des Lebens und Erwachsene werden wieder Kinder.

Tatkr√§ftige Unterst√ľtzung bekam das Museum Lichtenberg von den Mitarbeiter*innen des Theaters an der Parkaue, die das Projekt erm√∂glicht haben sowie von Regine Freiberg und Claudia Sorgenfrei vom Gr√ľnen Campus Malchow. Ein besonderer Dank gilt dem Verein Denk mal an Berlin e.V., der das Projekt auch in diesem Jahr finanzierte.

             

 

Bilderquelle: Anne Winkler

In Kooperation mit:

 

      

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f√ľr den Betrieb der Seite, w√§hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k√∂nnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom√∂glich nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.